Service-Hotline: +41 (0) 79 108 09 10
  < >  
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Fußdetektoren (2 Stück)

318

Fußdetektoren

WAS DIESES PRODUKT AUSMACHT Ebenso wie die Handdetektoren bestehen auch die... mehr

WAS DIESES PRODUKT AUSMACHT

Ebenso wie die Handdetektoren bestehen auch die Fußdetektoren aus einer speziellen Edelstahllegierung, die im Gegensatz zu Aluminium, Messing oder Silber die patienteneigenen Schwingungen nicht speichern kann.

Mit den Fußdetektoren werden die vom Bioresonanzgerät kommenden Schwingungen, bzw. die vom Polarisator kommenden polarisierten Schwingungen im Fußkreislauf appliziert.

Damit die Frequenzspektren optimal an den Körper herangebracht werden, empfehlen wir entweder Hand- und Fußdetektoren oder aber 4 Stück 30 cm lange Klettdetektoren aus Stoff an Händen und Füßen zu verwenden.

Im Bereich der Veterinärmedizin werden die Fußdetektoren oft in den Käfig des Tieres gelegt, wodurch eine einfache Testung und Harmonisierung möglich wird.

Die Fußdetektoren werden mit 1,5 m langen Anschlusskabeln geliefert.

 

LASSEN SIE SICH BERATEN

Wir beantworten Ihre Fragen zur Bioresonanz nach Paul Schmidt und diesem Produkt!

Schweiz AG

Telefon: +41 (0)41 750 17 10

Mobil: +41 (0)79 108 09 10

Mail: info@rayonex.ch

 

PRODUKTE IM VERGLEICH

 
 
 
  Fußdetektoren Handdetektoren
Gemeinsamkeiten Aus einer speziellen Edelstahllegierung Aus einer speziellen Edelstahllegierung
Besonderheiten Patienteneigene Schwingungsmuster werden nicht abgespeichert Patienteneigene Schwingungsmuster werden nicht abgespeichert
Einsatzmöglichkeiten Appliziert polarisierte Frequenzspektren im Fußkreislauf Appliziert polarisierte Frequenzspektren im Handkreislauf
Einsatzbereich Human- und Veterinärmedizin Humanmedizin
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen (0)
Für diesen Artikel liegen noch keine Bewertungen vor Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Vielen Dank für die Abgabe Ihrer Bewertung! Sie erhalten in wenigen Minuten eine Bestätigungs-E-Mail. Bestätigen Sie den Link in dieser E-Mail um die Bewertung freizugeben. Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam-Ordner, in seltenen Fällen kann es sein, dass die Bestätigungs-E-Mail irrtümlich dort eingeordnet wird.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Angeschaut
Angeschaut:
Nach oben